Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Französische Justiz nimmt jungen Terrorverdächtigen in U-Haft

Paris Französische Justiz nimmt jungen Terrorverdächtigen in U-Haft

Die französische Justiz hat einen 18 Jahre alten Studenten aus Lille in Untersuchungshaft genommen, der einen Anschlag in der U-Bahn oder in einem Einkaufszentrum verüben wollte.

Paris. Die französische Justiz hat einen 18 Jahre alten Studenten aus Lille in Untersuchungshaft genommen, der einen Anschlag in der U-Bahn oder in einem Einkaufszentrum verüben wollte. Ihm werde Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung in Verbindung mit einem terroristischen Vorhaben vorgeworfen, berichtet die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Justizkreise. Demnach haben Beamte des Inlandsgeheimdienstes DGSI den jungen Mann in der Gegend von Lille im Norden des Landes festgenommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sondersitzung Innenausschuss
Zur Sitzung sind neben Bundesinnenminister de Maizière auch seine Länderkollegen aus Nordrhein-Westfalen und Berlin geladen.

Fast zwei Monate nach dem Terroranschlag von Anis Amri stockt nach Ansicht der Opposition die Aufklärung. Die Grünen beklagen ein „Länder-Bund-Pingpong“ in der Schuldfrage - und sehen einen Untersuchungsausschuss näherrücken.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr