Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Frau auf offener Straße angeschossen und schwer verletzt
Extra Frau auf offener Straße angeschossen und schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 24.04.2017
Anzeige
Mönchengladbach

Bei einem Handgemenge mit einem Mann ist eine Frau in Mönchengladbach auf offener Straße angeschossen und schwer verletzt worden. Auch der Mann erlitt eine Schussverletzung. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann die Frau zunächst geschlagen und dann auf sie gefeuert. Sie wurde mehrfach getroffen. Nach ersten Ermittlungen soll sie aber ebenfalls mindestens einen Schuss abgegeben haben. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch unklar.

dpa

Mehr zum Thema

Der mutmaßliche BVB-Attentäter wollte mit dem Anschlag auf die Mannschaft wohl ordentlich Geld machen. Er nahm einen Kredit auf und setzte auf fallende Kurse der BVB-Aktie.

21.04.2017

Mehr Gewalttaten und weniger Wohnungseinbrüche: Erste Ergebnisse der Polizeilichen Kriminalstatistik sind bereits bekannt. Die Einzelheiten stellt Innenminister de Maizière am Montag vor.

21.04.2017

Die Ermittler sind sich sicher: Der Attentäter hat im selben Hotel gewohnt wie seine Opfer, die BVB-Profis. Mit islamistisch anmutenden Bekennerschreiben wollte er falsche Fährten legen. Doch das Motiv war den Ermittlungen zufolge nicht politisch, es ging um Geld.

22.04.2017
Anzeige