Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Frau bei Exorzismus gestorben: Cousine zu Haft verurteilt

Frankfurt/Main Frau bei Exorzismus gestorben: Cousine zu Haft verurteilt

Nach der tödlichen Teufelsaustreibung in einem Hotelzimmer in Frankfurt/Main muss von den fünf Beteiligten nur einer ins Gefängnis.

Frankfurt/Main. Nach der tödlichen Teufelsaustreibung in einem Hotelzimmer in Frankfurt/Main muss von den fünf Beteiligten nur einer ins Gefängnis. Das Landgericht verhängte gegen die 44 Jahre alte Cousine des Opfers sechs Jahre Freiheitsstrafe. Die Richter belangten sie wegen schwerer Körperverletzung mit Todesfolge. Die vier mitangeklagten Mitglieder einer südkoreanischen Familie wurden zu Bewährungsstrafen zwischen eineinhalb und zwei Jahren verurteilt. In ihrem Mietshaus fühlte sich die Familie vom Teufel und von Dämonen verfolgt, schließlich siedelten sie in das Frankfurter Hotel über.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prozess in Hannover
Der Prozess findet vor dem Landgericht Hannover statt.

Horrorfund in Hannover: In einer Abstellkammer entdeckten Polizisten einen lebenden und einen toten Säugling. Die Mutter soll das eine Kind kaum versorgt haben. Das andere könnte tot zur Welt gekommen sein. Jetzt kommt die 22-Jährige vor Gericht.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr