Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Frau in Hexenkessel geworfen - Polizei ermittelt
Extra Frau in Hexenkessel geworfen - Polizei ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 05.02.2018
Anzeige
Eppingen

Während eines Fastnachtsumzugs in Baden-Württemberg wurde eine junge Frau am Samstag in einen Hexenkessel mit heißem Wasser geworfen. Die Polizei ermittelt nun gegen sechs Personen wegen einer möglichen schweren Körperverletzung und unterlassener Hilfeleistung. Die 18-Jährige war in Eppingen von einer bislang unbekannten Person in den Kessel geworfen worden. Laut Polizei stand dieser über einer offenen Feuerstelle auf einem Wagen, der von mehreren Personen gezogen wurde. Sie hätten sich auch nicht um die Verletzte gekümmert. Die Frau hatte schwere Verbrühungen erlitten.

dpa

Mehr zum Thema

Täter lenken Rentnerinnen ab und entwenden Geldbörsen

01.02.2018

Nach der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY...ungelöst“ am Mittwochabend sind bislang 40 Hinweise bei der Kriminalpolizei Anklam eingegangen. Regina Mehling aus Greifswald ist im Mai 1994 offenbar Opfer eines Sexualverbrechens geworden.

02.03.2018

Kurz nachdem ihm der Führerschein wegen Alkohol am Steuer abgenommen wurde, setzte sich der Rügener erneut ins Auto. Ein Brand im Motorraum führte zum erneuten Polizeieinsatz.

07.03.2018
Anzeige