Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Frauen zur Prostitution gezwungen - Fall vor dem BGH

Düsseldorf Frauen zur Prostitution gezwungen - Fall vor dem BGH

Ein schwerer Fall von Menschenhandel beschäftigt heute den Bundesgerichtshof in Karlsruhe: Mit einem perfiden System von Abhängigkeit, Ausbeutung und Misshandlungen ...

Düsseldorf. Ein schwerer Fall von Menschenhandel beschäftigt heute den Bundesgerichtshof in Karlsruhe: Mit einem perfiden System von Abhängigkeit, Ausbeutung und Misshandlungen soll ein Kölner mit Hilfe eines Komplizen vier Frauen zur Prostitution gezwungen haben. Er inszenierte sich dabei laut Anklage als „Gesandter“ und „Heiliger“. Das Düsseldorfer Landgericht verurteilte ihn dafür im November 2016 wegen schweren Menschenhandels und Zuhälterei zu zehn Jahren Haft, seinen Komplizen zu acht Jahren. Dagegen haben Angeklagte udn auch die Staatsanwaltschaft Revision eingelegt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Urteil gegen «Pflegemafia»
Viele Menschen sind im Alter auf Hilfe angewiesen. Eine sogenannte „Pflege-Mafia“ hat sich rund 8,5 Millionen Euro von Kassen und Sozialämtern ergaunert.

Sie hatten Ärzte bestochen und die Kassen betrogen. In einem millionenschweren Fall von Abrechnungsbetrug mit Pflegebedürftigen hat das Düsseldorfer Landgericht langjährige Haftstrafen verhängt.

mehr
Mehr aus Justiz
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr