Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Freital-Prozess: Mutmaßlicher Rädelsführer legt Geständnis ab
Extra Freital-Prozess: Mutmaßlicher Rädelsführer legt Geständnis ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 26.04.2017
Anzeige
Dresden

Im Terrorprozess gegen die rechtsextreme „Gruppe Freital“ hat einer der beiden mutmaßlichen Rädelsführer ein umfassendes Geständnis abgelegt. Patrick F. räumte seine Beteiligung an allen fünf angeklagten Anschlägen ein. Auch zu den Tatbeiträgen der anderen Angeklagten gab er umfassend Auskunft. Einen Sprengstoffanschlag auf eine Flüchtlingswohnung in Freital im September 2015 habe er allein begangen, sagte der 25-Jährige am Mittwoch vor dem Oberlandesgericht Dresden. Dabei war Sachschaden entstanden.

dpa

Mehr zum Thema

Jahrelang mussten Opfer der Loveparade-Katastrophe auf diesen Tag warten, viele Enttäuschungen verdauen. Nun hat ein Gericht entschieden: Es wird einen Prozess geben, die zehn Angeklagten müssen sich verantworten.

24.04.2017

Ein mutmaßlicher IS-Terrorist aus Gelsenkirchen kann nach einem umfassenden Geständnis auf eine Bewährungsstrafe hoffen.

24.04.2017

So richtig damit gerechnet hatte kaum noch einer: Sieben Jahre nach der Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten wird es nun doch noch einen Strafprozess geben. Es wird ein Mammutverfahren werden.

24.04.2017
Anzeige