Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Fünf Festnahmen bei Aktion gegen mutmaßliche Islamisten

Berlin Fünf Festnahmen bei Aktion gegen mutmaßliche Islamisten

Nach Fahndung und Durchsuchungen in Sachsen sind fünf angebliche IS-Anhänger festgenommen worden.

Berlin. Nach Fahndung und Durchsuchungen in Sachsen sind fünf angebliche IS-Anhänger festgenommen worden. Grund der Aktionen sei der Verdacht auf einen geplanten Raubmord in Magdeburg gewesen, sagte der Sprecher der Berliner Generalstaatsanwaltschaft in einem Video auf Twitter. Gegenstand der Ermittlungen seien mögliche Verbindungen zur Terrororganisation „Islamischer Staat“. Dabei ging es laut Staatsanwaltschaft auch um die Frage, ob der Raubmord zur Geldbeschaffung für den IS dienen sollte. Eine Person sei bereits in U-Haft, zwei weitere sollen vor den Untersuchungsrichter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Themen des Tages
Nach einem Einsatz eines Mobilen Einsatzkommandos der Polizei stehen am 12.02.2016 Autos auf einer Straße in Lutheran. Jetzt wird der Vorfall vor Gericht aufgearbeitet.

Prozess um Polizeieinsatz von Lutheran beginnt +++ Zehn Jahre Kinderschutz-Hotline in Mecklenburg-Vorpommern +++ Machbarkeitsstudie für Dokumentationsstätte in Prora wird vorgestellt +++ Private Pflegeanbieter beraten Lösungen für Fachkräftemangel

mehr
Mehr aus Justiz
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr