Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Fünf Motorradfahrer bei Moskau erschossen
Extra Fünf Motorradfahrer bei Moskau erschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 08.05.2016
Moskau

Fünf Mitglieder eines Motorradclubs sind in einem Dorf nahe Moskau erschossen worden. Die russische Polizei nahm einen 27-Jährigen Mann fest, meldete die Agentur Interfax. Er habe die Tat gestanden. Die Bluttat hatte sich an einer alten Brauerei ereignet, etwa 80 Kilometer südöstlich von Moskau. Nach einem Streit schoss der 27-Jährige Dorfbewohner auf die Motorradfahrer. Zwei Frauen überlebten. Zum Hintergrund machten russische Medien unterschiedliche Angaben. Alkohol sei im Spiel gewesen. Andere Motorradfahrer machten eigenständig Jagd auf den Täter - die Polizei war schneller.

dpa

Mehr zum Thema

Selbst erfahrenen Ermittlern taten sich Abgründe auf: Ein Paar aus Höxter soll mehrere Frauen auf seinem Gehöft grausam misshandelt haben - mindestens zwei der Opfer starben. Die Mordkommission sucht den Tatort nun Zentimeter für Zentimeter nach Spuren ab.

04.05.2016

Jahrelang soll ein Paar Frauen auf seinen Hof gelockt und misshandelt haben. Den Beschuldigten ging es um Macht, sagen die Ermittler. Für mindestens zwei Frauen endete das Martyrium tödlich. Das ganze Ausmaß des Dramas ist noch ungewiss.

10.05.2016

Seit ein Todesfall Misshandlungen in einem Haus in Höxter aufdeckte, tun sich immer tiefere Abgründe auf: Nun hat die Polizei über die Aussage einer Frau aus dem Großraum Berlin berichtet.

05.05.2016