Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Fünf Tote nach Absturz eines Flugzeugs in Melbourne
Extra Fünf Tote nach Absturz eines Flugzeugs in Melbourne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:29 21.02.2017
Sydney

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs auf noch geschlossenes Einkaufszentrum im australischen Melbourne sind alle fünf Insassen ums Leben gekommen. Das Unglück sei wohl auf einen Triebwerkausfall zurückzuführen, hieß es von offizieller Stelle. Angesichts des großen Feuerballs sei es ein unbeschreibliches Glück, dass niemand in den Geschäften oder auf dem Parkplatz gewesen und verletzt worden sei. Medienberichten zufolge sind unter den Opfern vier US-Touristen und der australische Pilot.

dpa

Mehr zum Thema

Hoher Sachschaden, aber keine Verletzten oder gar Tote: Auf dem Weg zur Wartung ist in der Nacht zu Freitag ein ICE in Frankfurt entgleist. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch nicht bekannt.

17.02.2017

Beim Absturz eines Leichtflugzeugs im Nebel ist der 62 Jahre alte Pilot im nordrhein-westfälischen Extertal Linderhofe schwer verletzt worden.

19.02.2017

Ein Charterflugzeug für fünf Passagiere ist in der Nähe des Flughafens Essendon in Melbourne in ein Gebäude gekracht.

21.02.2017