Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
„Gaffer-Prozess“: Vier Monate Haft für Hauptangeklagten

Bremervörde „Gaffer-Prozess“: Vier Monate Haft für Hauptangeklagten

Das Amtsgericht Bremervörde hat im sogenannten „Gaffer-Prozess“ den Hauptangeklagten zu vier Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt.

Bremervörde. Das Amtsgericht Bremervörde hat im sogenannten „Gaffer-Prozess“ den Hauptangeklagten zu vier Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt. Der Vorsitzende Richter sah den Tatvorwurf des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamten und der Körperverletzung als erwiesen an. Die beiden 20 und 36 alten Mitangeklagten wurden zu Geldstrafen verurteilt. Die Verteidiger hatten in allen drei Fällen Freispruch gefordert und schlossen Rechtsmittel gegen das Urteil nicht aus. Angeklagt waren drei Brüder, die bei einem Verkehrsunfall mit zwei Toten in Rangeleien mit der Polizei verwickelt waren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Prozess in Bonn
Der 17 Jahre alte Niklas war im Mai 2016 im Bonner Stadtteil Bad Godesberg auf offener Straße mit einem Schlag gegen den Kopf niedergestreckt worden.

Die Plädoyers im Bonner Prozess um den Tod des 17-jährigen Niklas bringen eine spektakuläre Wende. Die Staatsanwaltschaft hat Zweifel, dass der Richtige auf der Anklagebank sitzt - und fordert einen Freispruch. Auch ein anderer Mann komme als Täter in Betracht.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr