Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Geiselnahme nach Restaurant-Attacke in Bangladesch dauert an
Extra Geiselnahme nach Restaurant-Attacke in Bangladesch dauert an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:32 02.07.2016
Anzeige
Dhaka

Die Geiselnahme in einem Restaurant in der Hauptstadt von Bangladesch dauert an. Die Polizei belagert weiter das spanische Restaurant im Diplomatenviertel von Dhaka, in dem sich unbekannte Angreifer mit ihren Geiseln verschanzt hatten. Gelegentlich gab es Schusswechsel. Bei dem Überfall waren mindestens zwei Polizisten getötet worden. Acht oder mehr Angreifer hatten das Lokal gestürmt und mindestens 20 Menschen, darunter auch ausländische Gäste - in ihre Gewalt gebracht. Die Terrormiliz IS soll sich zu dem Angriff bekannt haben.

dpa

Mehr zum Thema

Nach dem Überfall auf einen Geldtransporter in Niedersachsen hat das Landeskriminalamt Fotos der Wagen der verdächtigten Ex-RAF-Terroristen veröffentlicht.

28.06.2016

Polizei und unbekannte Angreifer haben sich im Diplomatenviertel von Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch, Feuergefechte geliefert.

01.07.2016

Unbekannte haben ein Restaurant in der Hauptstadt von Bangladesch angegriffen. Acht bis neun Angreifer stürmten laut Behörden das spanische Restaurant „Holey Artisan ...

01.07.2016
Anzeige