Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Geistig verwirrt? - Mutmaßlicher Attentäter macht verwirrende Angaben
Extra Geistig verwirrt? - Mutmaßlicher Attentäter macht verwirrende Angaben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 18.06.2016
Anzeige
London

Der mutmaßliche Mörder der britischen Abgeordneten Jo Cox hat vor Gericht mit bizarren Aussagen für Aufsehen gesorgt. Als der 52-jährige Thomas M. nach seinem Namen gefragt wurde, weigerte sich, diesen sowie seine Adresse und sein Geburtsdatum zu nennen. Stattdessen antworte er mit den Worten: „Tod den Verrätern, Freiheit für Großbritannien“. Die Richterin deutete darauf an, dass es sich um einen geistig Verwirrten handeln könnte. Die ermordete Labour-Politikerin hatte sich für Flüchtlinge und gegen einen Austritt Großbritanniens aus der EU eingesetzt.

dpa

Mehr zum Thema

Erschütterung im Endspurt vor dem Brexit-Referendum: Die britische Labour-Abgeordnete Jo Cox wird in ihrem Wahlkreis getötet. Die politischen Lager setzen ihren Wahlkampf vorerst aus. Ein ganzes Land steht unter Schock.

17.06.2016

Echter Fortschritt sieht anders aus. Aber immerhin spricht die britische Polizei jetzt von möglichen politischen Motiven des Attentäters - das könnte die Brexit-Debatte beeinflussen.

18.06.2016

Eine junge, hoffnungsvolle Parlamentarierin wird in ihrem Wahlkreis ermordet. Die Fassungslosigkeit in Großbritannien ist greifbar. Es stellt sich die große Frage: Warum?

17.06.2016
Anzeige