Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Geldstrafen nach Hetze gegen türkischstämmige Bundestagsabgeordnete

Berlin Geldstrafen nach Hetze gegen türkischstämmige Bundestagsabgeordnete

Nach der Hetze im Internet gegen türkisch-stämmige Bundestags-Abgeordnete wegen der Armenier-Resolution sind nach einem Medienbericht erste Täter zu Geldstrafen verurteilt worden.

Berlin. Nach der Hetze im Internet gegen türkisch-stämmige Bundestags-Abgeordnete wegen der Armenier-Resolution sind nach einem Medienbericht erste Täter zu Geldstrafen verurteilt worden. So habe das Amtsgericht Berlin-Tiergarten einen Türken mit einer Geldstrafe von 600 Euro belegt, der die Linken-Außenpolitikerin Sevim Dagdelen auf Facebook als „Hure“ beschimpft habe, schreibt die „Berliner Zeitung“. Ein zweiter Mann müsse 700 Euro bezahlen, weil er den Grünen-Vorsitzenden Cem Özdemir einen „Hurensohn“ genannt habe.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Istanbul

In der Türkei gehen die Behörden weiter gegen kritische Veröffentlichungen vor. Zehn Tage nach der Verlängerung des Ausnahmezustands ordnete die Regierung die Schließung ...

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr