Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Gericht lehnt Menschenrechtsklage nach Putschversuch ab
Extra Gericht lehnt Menschenrechtsklage nach Putschversuch ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 17.11.2016
Anzeige
Straßburg

Eine türkische Richterin, die nach dem Putschversuch in der Türkei festgenommen worden war, hat mit ihrer Klage vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte eine Niederlage erlitten. Die Klägerin müsse zunächst vor dem türkischen Verfassungsgericht gegen ihre Festnahme klagen, heißt es in der Entscheidung aus Straßburg. Der Gerichtshof befasste sich zum ersten Mal mit den Ereignissen vom 15. Juli in der Türkei. Insgesamt hat die türkische Führung seitdem mehr als 60 000 Menschen entlassen. Über 36 000 sitzen Medienberichten zufolge in Untersuchungshaft.

dpa

Mehr zum Thema
Nachrichten Rückzug aus Krisenregionen? - Rätselraten um Trumps Nahostpolitik

Im Wahlkampf polarisierte Donald Trump mit scharfer Rhetorik gegen Muslime und arabische Staaten. Terroristen wie den IS will er in die Hölle bomben. Noch ist unklar, was das für seine Nahostpolitik heißt. In der Region herrscht große Unsicherheit.

14.11.2016

Ein Jugendlicher soll für den Brand in einem Pferdestall in Grevesmühlen verantwortlich sein

17.11.2016

Putschversuch, Ausnahmezustand, massenweise Entlassungen und Festnahmen - die Ereignisse in der Türkei haben Straßburg erreicht. Das Menschenrechtsgericht macht die Sache kurz.

18.11.2016
Anzeige