Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Geständnis im Prozess um Mord an Aline K.

München Geständnis im Prozess um Mord an Aline K.

Der frühere Lebensgefährte von Aline K. hat vor Gericht gestanden, sie umgebracht zu haben.

München. Der frühere Lebensgefährte von Aline K. hat vor Gericht gestanden, sie umgebracht zu haben. Der Wachmann habe herausgefunden, dass Aline ein Verhältnis mit ihrem Arbeitskollegen habe und sie daraufhin zur Rede gestellt, sagte sein Verteidiger vor dem Landgericht München. Dann sei von Aline ein verhängnisvoller Satz gekommen, der den Schalter umgelegt habe, führte der Anwalt aus. Sie habe die Beziehung zum Angeklagten mit den Worten „Das Projekt ist gescheitert“ für beendet erklärt. Er habe sich sehr erniedrigt gefühlt, seine Hand an ihren Hals gelegt und zugedrückt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Zwei Männer rasen in Sportwagen über den Berliner Kudamm. Bis einer von ihnen mit Tempo 160 den Tod eines Unbeteiligten verursacht, wie es die Anklage sieht. Die Fahrer sind nun wegen Mordes vor Gericht - in Deutschland ein Novum.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr