Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Gina-Lisa Lohfink legt Berufung gegen Schuldspruch ein
Extra Gina-Lisa Lohfink legt Berufung gegen Schuldspruch ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 25.08.2016
Anzeige
Berlin

Das Model Gina-Lisa Lohfink geht gegen den Schuldspruch wegen falscher Verdächtigung in Berufung. Der entsprechende Antrag sei beim Gericht eingegangen, sagte eine Gerichtssprecherin in Berlin. Einen neuen Prozess werde es voraussichtlich nicht mehr in diesem Jahr geben. Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten hatte die 29-Jährige am Montag zu einer Geldstrafe von 20 000 Euro verurteilt. Sie habe zwei Männer zu Unrecht der Vergewaltigung beschuldigt und wissentlich gelogen.

dpa

Mehr zum Thema

Gina-Lisa Lohfinks Vorwurf der Vergewaltigung spielte selbst in der höchsten Politik eine Rolle. Bis hin zur Ministerebene bezogen Politiker Stellung in der Debatte um ein schärferes Sexualstrafrecht. Doch war Lohfink wohl das falsche Beispiel für ein Opfer.

23.08.2016

Das Model Gina-Lisa Lohfink ist wegen falscher Verdächtigung zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Lohfink hatte zwei Männer beschuldigt, sie vergewaltigt zu haben.

22.08.2016

Im Prozess um eine angebliche Vergewaltigung ist das Model Gina-Lisa Lohfink verurteilt worden. Das Amtsgericht Berlin-Tiergarten verhängte wegen falscher Verdächtigung eine Geldstrafe von 20 000 Euro.

22.08.2016
Anzeige