Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Graffiti gesprüht - Zwei junge Männer von S-Bahn erfasst und getötet
Extra Graffiti gesprüht - Zwei junge Männer von S-Bahn erfasst und getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 03.10.2016
Anzeige
Berlin

Es ist ein lebensgefährliches Spiel: Graffiti sprühen auf den Anlagen der Bahn. Zwei mutmaßliche Sprayer im Alter von 18 und 19 Jahren sind in Berlin in der Nacht von einer S-Bahn erfasst und getötet worden. Wie der Sprecher der Berliner Bundespolizei sagte, wollten die jungen Männer augenscheinlich ein Graffiti auf ein Brückengebäude nahe dem S-Bahnhof Wilhelmsruh sprühen, als der Zug der Linie S1 sie kurz nach Mitternacht erfasste.

dpa

Mehr zum Thema

Eine gemeinsame Feier, eine folgenschwere Entscheidung: Nach dem Volksfest-Besuch teilte sich eine Gruppe junger Männer und Frauen in zwei Autos auf. Acht hatten dieselbe Richtung - und verunglückten im völlig überladenen VW Polo.

29.09.2016

Ungebremst rauscht der Pendlerzug in den Bahnhof in New Jersey. Mehr als 100 Menschen werden verletzt, eine junge Frau stirbt. Reisende müssen sich auf wochenlange Einschränkungen einstellen.

30.09.2016

Trotz günstigen Sprits und Bus-Konkurrenz: Nach langer Zurückhaltung will die Bahn wieder spürbar mehr für Fahrkarten verlangen. Und im ICE soll es ab Dezember WLAN für alle geben - mit begrenztem Volumen.

01.10.2016
Anzeige