Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Grüne verlangen Akteneinsicht im Fall Amri

Berlin Grüne verlangen Akteneinsicht im Fall Amri

Die Grünen haben im Fall Anis Amri Einsicht in die Unterlagen der Nachrichtendienste und Sicherheitsbehörden verlangt.

Berlin. Die Grünen haben im Fall Anis Amri Einsicht in die Unterlagen der Nachrichtendienste und Sicherheitsbehörden verlangt. Eine Aufarbeitung ohne Kenntnis der einschlägigen Akten sei „nicht zielführend“, heißt es in einem Brief der Parlamentarischen Geschäftsführerin Britta Haßelmann unter anderem an das Bundeskanzleramt. Der Bundestag als Gesetzgeber könne über die Reformvorschläge der Regierung zur inneren Sicherheit ohne umfassende Aufklärung nicht verantwortlich bewerten und zu einer Entscheidung kommen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sondersitzung Innenausschuss
Zur Sitzung sind neben Bundesinnenminister de Maizière auch seine Länderkollegen aus Nordrhein-Westfalen und Berlin geladen.

Fast zwei Monate nach dem Terroranschlag von Anis Amri stockt nach Ansicht der Opposition die Aufklärung. Die Grünen beklagen ein „Länder-Bund-Pingpong“ in der Schuldfrage - und sehen einen Untersuchungsausschuss näherrücken.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr