Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
HIV-Infizierter wegen Ansteckung Dutzender Frauen vor Gericht

HIV-Infizierter wegen Ansteckung Dutzender Frauen vor Gericht

Rom (dpa) - Weil er mindestens 30 Frauen absichtlich mit HIV angesteckt haben soll, muss sich ein mit dem Virus infizierter Mann in Rom vor Gericht verantworten.

Rom (dpa) - Weil er mindestens 30 Frauen absichtlich mit HIV angesteckt haben soll, muss sich ein mit dem Virus infizierter Mann in Rom vor Gericht verantworten. Er sei wegen Körperverletzung und dem Verursachen einer Epidemie angeklagt worden, teilte die italienische Polizei mit. Dem Mann drohe eine lebenslange Haftstrafe. HIV ist Ursache für die Immunschwächekrankheit Aids. Der in Rom lebende Angeklagte war vor einem Jahr verhaftet worden, sechs Monate, nachdem eines seiner Opfer ihn bei der Polizei angezeigt hatte. Die Polizei bezeichnete den Fall als beispiellos für Italien.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Parallelen zu anderen Fällen?

Innerhalb eines Monats werden zwei junge Frauen in Freiburg und Umgebung getötet. Beide sind Opfer eines Sexualverbrechens geworden. Nun prüft die Polizei mögliche Zusammenhänge.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr