Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Haftstrafe für Vater wegen gewaltsamen Todes von Baby
Extra Haftstrafe für Vater wegen gewaltsamen Todes von Baby
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 21.07.2016
Anzeige
Lübeck

Wegen des gewaltsamen Todes seines vier Wochen alten Sohnes ist ein Vater zu einer Haftstrafe von dreieinhalb Jahren verurteilt worden. Das Landgericht Lübeck verurteilte den 30-Jährigen wegen Körperverletzung mit Todesfolge. Der Mann hatte gestanden, im November 2015 den Tod des Babys verschuldet zu haben. Er hatte das schreiende Kind unter den Achseln gehalten und nach Feststellungen eines Gutachters mehrfach hin und her geschüttelt. Dabei wurde es so schwer verletzt, dass es sechs Tage später im Krankenhaus starb.

dpa

Mehr zum Thema

Potsdam (dpa) – Die Höchststrafe für den mutmaßlichen Kindermörder Silvio S. hat die Staatsanwaltschaft in ihrem Plädoyer gefordert.

18.07.2016

Der mutmaßliche Mörder der beiden Kinder Elias und Mohamed ergreift die letzte Gelegenheit, sich im Prozess persönlich zu Wort zu melden. Ihm sei klar, dass er seine Taten nicht wiedergutmachen könne, sagt er.

20.07.2016

Der mutmaßliche Kindermörder Silvio S. hat völlig überraschend vor Gericht sein Schweigen gebrochen.

19.07.2016
Anzeige