Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Hollande nennt Angriff auf Kirche „Schändung der Republik“
Extra Hollande nennt Angriff auf Kirche „Schändung der Republik“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 27.07.2016
Anzeige
Paris

Frankreichs Präsident François Hollande hat den Anschlag auf eine Kirche als „neue Bewährungsprobe für die Nation“ bezeichnet. Eine Kirche anzugreifen, einen Priester zu töten, das sei „eine Schändung der Republik“, sagte der Staatschef am Abend in einer Fernseherklärung. Er rief das Land zur Einheit auf. Die Regierung werde die in den vergangenen Monaten verschärften Anti-Terror-Gesetze voll anwenden. Mutmaßliche Terroristen hatten in Nordfrankreich eine Kirche überfallen und einen Priester auf grauenvolle Art ermordet.

dpa

Mehr zum Thema

Dieses Mal trifft es ein Gotteshaus in der Normandie. Bei einer Geiselnahme töten zwei Täter einen Priester. Die Terrormiliz IS reklamiert die Bluttat für sich. Wer waren die Täter?

27.07.2016

Dieses Mal trifft es ein Gotteshaus in der Normandie. Bei einer Geiselnahme töten zwei Täter einen Priester. Die Terrormiliz IS reklamiert die Bluttat für sich. Wer waren die Täter?

02.08.2016

Schon wieder Frankreich: Erneut ist das Land Opfer eines Angriffs im Namen der Terrormiliz IS. Diesmal wird die katholische Kirche zum Ziel. Der Mord dürfte die Spannungen in dem von Terror erschütterten Land weiter anheizen.

02.08.2016
Anzeige