Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra IMK-Beschluss: Polizei bekommt erste gemeinsame Datenbank
Extra IMK-Beschluss: Polizei bekommt erste gemeinsame Datenbank
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 30.11.2016
Anzeige
Saarbrücken

Die Polizei in Deutschland wird erstmals eine gemeinsame Datenbank bekommen, um Straftaten über Ländergrenzen hinweg besser bekämpfen zu können. Der Beschluss sei wegweisend, sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière nach einem Treffen der Innenminister von Bund und Ländern in Saarbrücken. Es gebe bei den Ermittlern bundesweit 19 verschiedene Systeme zur Datenerfassung. „Das können wir uns in Zukunft nicht mehr leisten“, sagte de Maizière. Die Zeit sei reif für eine grundlegende Modernisierung.

dpa

Mehr zum Thema

Polizei stürmt Studentenwohnung / Verdacht auf Sprengstoff bestätigt sich nicht

26.11.2016

Am 27.11.2016, gegen 10:30 Uhr, kam es in einer Ein-Zimmer-Wohnung in der 7. Etage des Wohnblocks Uns Hüsung 29 zu einer Explosion. Die Ursache der Explosion ist zur Zeit unbekannt.

27.11.2016

Am 28.11.2016 erhielt die Polizei die Mitteilung, dass im Wiesenweg in Gägelow die Kellerüberdachung eines Wohnhauses brennen würde.

28.11.2016
Anzeige