Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
IS bekennt sich zu Machetenattacke von Charleroi

Brüssel IS bekennt sich zu Machetenattacke von Charleroi

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat sich zu der Machetenattacke auf zwei Polizistinnen in Belgien bekannt.

Brüssel. Die Terrormiliz Islamischer Staat hat sich zu der Machetenattacke auf zwei Polizistinnen in Belgien bekannt. Der Mann sei einer ihrer „Soldaten“ gewesen, teilte die Terrormiliz über das IS-Sprachrohr Amak mit. Bei dem Anschlag in Charleroi waren gestern zwei Polizistinnen verletzt worden. Der Angreifer wurde niedergeschossen und starb im Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft identifizierte ihn als einen 33 Jahre alten Algerier, der seit 2012 in Belgien lebte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Brüssel

Ein Mann hat in der belgischen Stadt Charleroi zwei Polizistinnen auf der Straße mit einer Machete angegriffen und eine von ihnen schwer verletzt.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr