Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Innenminister Lewentz: Ermittlungen wegen Terrorgefahr laufen
Extra Innenminister Lewentz: Ermittlungen wegen Terrorgefahr laufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:22 02.06.2017
Anzeige
Nürburg

Nach der Terrorwarnung für das Rockfestival „Rock am Ring“ laufen die Untersuchungen der Polizei auf Hochtouren. Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz nannte mit Verweis auf die Ermittlungen keine Details. Er habe Bundesinnenminister Thomas de Maizière informiert. Für morgen sei eine Lageeinschätzung geplant, sagte Lewentz. Er will die Öffentlichkeit um 11.00 Uhr am Veranstaltungsort Nürburgring informieren. Die Polizei hatte das beliebte Musikfestival angesichts der drohenden Terrorgefahr unterbrochen.

dpa

Mehr zum Thema

Mit dem Benefizkonzert „One Love Manchester“ wollen US-Sängerin Ariana Grande und zahlreiche Musikerkollegen am Sonntag ein Zeichen gegen den Terror setzen. Der Erlös geht an die Opfer des Anschlags vor zwei Wochen. Doch es gibt Ärger bei der Ticketvergabe.

02.06.2017

Die Party geht nach der Unterbrechung wegen Terrorgefahr weiter. Zehntausende Musikfans feiern bei „Rock am Ring“ in der Eifel. Die Polizei ermittelt gegen drei Männer, die inzwischen wieder auf freiem Fuß sind.

03.06.2017

Nach der Unterbrechung des Musikfestivals „Rock am Ring“ wegen Terrorgefahr haben die Besucher den Veranstaltern zufolge das Gelände verlassen.

02.06.2017
Anzeige