Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Innenminister für höhere Bußgelder
Extra Innenminister für höhere Bußgelder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:22 30.11.2016
Anzeige
Saarbrücken

Die Innenminister der Länder wollen die Bußgelder für Verkehrssünder deutlich erhöhen. „Wir haben eine Einigung, dass grundsätzlich mit höheren Bußgeldern bestraft werden muss: Das heißt, wer rast, muss tiefer in die Kasse greifen“, sagte der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Saarlands Ressortchef Klaus Bouillon, in Saarbrücken. Eine lohnabhängige Staffelung für Bußgelder werde aber nicht kommen. Dies ist einer von insgesamt 35 Beschlüssen, die die Innenminister auf ihrer zweitägigen Konferenz in Saarbrücken verabschiedet haben.

dpa

Mehr zum Thema

Polizei stürmt Studentenwohnung / Verdacht auf Sprengstoff bestätigt sich nicht

26.11.2016

Am 28.11.2016 erhielt die Polizei die Mitteilung, dass im Wiesenweg in Gägelow die Kellerüberdachung eines Wohnhauses brennen würde.

28.11.2016

Die Polizei in Deutschland wird erstmals eine gemeinsame Datenbank bekommen, um Straftaten über Ländergrenzen hinweg besser bekämpfen zu können.

30.11.2016
Anzeige