Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Inzwischen mehr als 100 Verletzte bei Zugunglück

Hoboken Inzwischen mehr als 100 Verletzte bei Zugunglück

Bei dem Zugunglück in einem Bahnhof im Großraum der Millionenmetropole New York hat es neuen Angaben zufolge mindestens eine Tote und 108 Verletzte gegeben.

Hoboken. Bei dem Zugunglück in einem Bahnhof im Großraum der Millionenmetropole New York hat es neuen Angaben zufolge mindestens eine Tote und 108 Verletzte gegeben. Das sagte der Gouverneur des Bundesstaates New Jersey, Chris Christie, bei einer Pressekonferenz in Hoboken. Der Zugführer habe das Unglück überlebt. Er sei schwer verletzt im Krankenhaus und arbeite mit den Behörden zusammen, um die Hintergründe des Unglücks aufzuklären. Warum der Zug mit hoher Geschwindigkeit in den Bahnhof einfuhr, sei noch unklar.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
New York

Im Großraum der Millionenmetropole New York ist ein Pendlerzug in einen Bahnhof gerast.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr