Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Jugendlicher flüchtet vor Polizei und stürzt 14 Meter in die Tiefe

Bergen Jugendlicher flüchtet vor Polizei und stürzt 14 Meter in die Tiefe

Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Teenager auf Rügen 14 Meter tief von einem Baugerüst gestürzt und dabei schwer verletzt worden.

Bergen. Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Teenager auf Rügen 14 Meter tief von einem Baugerüst gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Der 17-Jährige hatte das Gerüst an einem Schulgebäude in der Ortschaft Bergen mit einer Gruppe anderer Jugendlicher in der Nacht erklommen, wie die Polizei mitteilte. Anwohner riefen die Beamten, weil die offenbar alkoholisierten Jugendlichen auch auf das Dach der Schule stiegen. Als ein Beamter die Teenager stellen wollte, ergriff der 17-Jährige die Flucht. Dabei stürzte er und fiel in die Tiefe.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr