Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Justizminister Maas will Stalking-Opfer besser schützen
Extra Justizminister Maas will Stalking-Opfer besser schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 10.07.2016
Anzeige
Berlin

Stalking-Opfer sollen besser geschützt und die Täter leichter verurteilt werden können, das fordert Bundesjustizminister Heiko Maas. Das Kabinett soll dazu am Mittwoch eine Gesetzesänderung auf den Weg bringen. Es dürfe nicht sein, dass man zum Beispiel erst umziehen müsse, damit ein Stalker strafrechtlich belangt werden könne, sagte Maas der Deutschen Presse-Agentur. Bislang müsse nachgewiesen werden, dass das Leben von Opfern durch Stalking schwerwiegend beeinträchtigt sei, das sei schwierig in der Beweisführung.

dpa

Mehr zum Thema

Der Bundestag verabschiedet kurz vor den Sommerferien noch zahlreiche Vorhaben. Mehrere sollen die Rechte von Frauen stärken. Auch eine Gedenkstiftung für einen hoch angesehenen Staatsmann wird besiegelt.

08.07.2016

Die Verschärfung des Sexualstrafrechts hat ein klares Ziel: Die Nöte der Opfer sollen stärker berücksichtigt werden. Viele Frauen sehen sich ermutigt in einer Debatte, die zuletzt durch spektakuläre Fälle zusätzlich angeheizt wurde. Aber es gibt auch mahnende Stimmen.

07.07.2016

Ein halbes Jahr nach den Silvester-Übergriffen in deutschen Städten verabschiedet der Bundestag strengere gesetzliche, um Frauen prinzipiell zu schützen und Grapschereien von Männergruppen wie in Köln wirkungsvoll zu ahnden.

08.07.2016
Anzeige