Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Kameramann bei Dreharbeiten in Hamburg verschwunden
Extra Kameramann bei Dreharbeiten in Hamburg verschwunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 28.10.2017
Anzeige
Hamburg

Ein TV-Kameramann ist bei Dreharbeiten im Hamburger Hafen verschwunden. Die Feuerwehr habe daraufhin am Morgen an der Oberfläche der Elbe nach ihm gesucht, die Aktion aber nach zwei Stunden ohne Erfolg zunächst abgebrochen, sagte ein Sprecher. Es sei bislang unklar, ob der Mann tatsächlich in die Elbe gestürzt sein könnte. Nach Informationen von „Bild.de“ soll es sich um einen Kameramann der ZDF-Serie „Notruf Hafenkante“ handeln. Dafür gab es noch keine offizielle Bestätigung.

dpa

Mehr zum Thema
Wirtschaft «Beginner gegen Gewinner» - Jokos Alleingang - Klaas verdient mit

Kann er es alleine? Natürlich, sagt Joko Winterscheidt. Er sei immer für den klassischen Unterhaltungspart im Duett mit Klaas Heufer-Umlauf zuständig gewesen. Nun macht er die Solo-Show.

25.10.2017

Der Deutsche Comedypreis steht nicht gerade im Ruf, viel Neues zu bieten. Oft überreichen sich Jahr für Jahr die selben Leute die Auszeichnungen. In diesem Jahr probiert sich die Verleihung an einer Verjüngung. Den Überraschungsmoment schafft aber ein Altbekannter.

25.10.2017
Wirtschaft «Beginner gegen Gewinner» - Joko macht's jetzt allein

Können sie sich auch alleine in der großen weiten Welt behaupten? Diese Frage will Joko Winterscheidt am Samstag beantworten, wenn er erstmals ohne Klaas Heufer-Umlauf eine abendfüllende Show bestreitet.

27.10.2017
Anzeige