Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Keine Spur von vermisstem Jungen - Polizei befürchtet Tod
Extra Keine Spur von vermisstem Jungen - Polizei befürchtet Tod
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:44 08.11.2016
Anzeige
Bad Salzungen

Von einem in Thüringen vermissten einjährigen Jungen fehlt weiter jede Spur. Die Suche nach dem Kind verlief in Bad Salzungen bisher ergebnislos. Der Junge ist nach Einschätzung von Polizei und Staatsanwaltschaft möglicherweise getötet worden. Die Mutter des Kindes sei vorläufig festgenommen worden, so die Polizei. Ob sich die 35-Jährige zu den Vorwürfen geäußert hat, blieb zunächst offen. Eine Bekannte hatte gestern einen Notarzt gerufen, weil die Mutter auf sie völlig verstört wirkte. Die Ermittler bezeichneten den Zustand der Frau als „psychisch hoch belastet“.

dpa

Mehr zum Thema

Die Suche nach dem vermissten Einjährigen im thüringischen Bad Salzungen soll bei Tageslicht fortgesetzt werden.

08.11.2016

Ein kleiner Junge wird seit Montag vermisst. Die Polizei hat seine Mutter festgenommen. Wurde das Kind getötet?

09.11.2016

Die Suche nach einem vermissten Einjährigen im thüringischen Bad Salzungen wird fortgesetzt. Eine Polizeisprecherin sagte, es werde weiter in und an der Werra nach dem Jungen gesucht.

08.11.2016
Anzeige