Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Kirchen-Angreifer hatten laut Medien erst seit Kurzem Kontakt
Extra Kirchen-Angreifer hatten laut Medien erst seit Kurzem Kontakt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:53 01.08.2016
Anzeige
Paris

Die islamistischen Angreifer auf eine französische Kirche sind laut Medienberichten erst kurz vor dem Anschlag miteinander in Kontakt getreten. Die Auswertung ihrer Telefone habe ergeben, dass sie erstmals am 22. Juli über den Kurzmitteilungsdienst Telegram in Kontakt getreten seien, berichtete „Le Figaro“. Vier Tage später ermordeten die beiden Männer den Priester in der Kirche von Saint-Étienne-du-Rouvray. Telegram ist ein Messenger für Smartphones, mit dem eine verschlüsselte Kommunikation möglich ist.

dpa

Mehr zum Thema

Eine so schlimme Serie der Gewalt wie jetzt schien in Deutschland kaum vorstellbar. Kurzfristig dürften einige Menschen verängstigt reagieren. Auf längere Sicht bleibt Angstforscher Borwin Bandelow Optimist.

27.07.2016

Zwei Tage nach dem islamistischen Mord an einem Priester ist auch die Identität des zweiten Täters geklärt. Er soll kurz vor der Tat bereits im Visier der Anti-Terror-Behörden gestanden haben.

29.07.2016

„Wir schaffen das“ - dass die Kanzlerin trotz allem diesen Satz zur Flüchtlingskrise wiederholt hat, kann der CSU-Chef nicht fassen. Die Probleme seien zu groß. Streit will er aber nicht - sagt er.

30.07.2016
Anzeige