Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Kölner Nagelbombenanschlag erneut Thema im NSU-Prozess
Extra Kölner Nagelbombenanschlag erneut Thema im NSU-Prozess
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 17.03.2016
Anzeige
München

Im Münchner NSU-Prozess geht es heute erneut um den Kölner Nagelbombenanschlag vom Juni 2004. Als Zeugin ist eine BKA-Ermittlerin der „Einsatzgruppe Trio“ geladen. Das Oberlandesgericht will außerdem Zeugen zu zwei Überfällen des NSU befragen. Hauptangeklagte ist Beate Zschäpe. Sie muss sich als mutmaßliche Mittäterin für alle NSU-Verbrechen verantworten. Dazu gehören neben zwei Bombenanschlägen in Köln zehn überwiegend rassistisch motivierte Morde.

dpa

Mehr zum Thema

Seit dem Herbst muss Wendelin Wiedeking immer mal wieder auf der Anklagebank des Stuttgarter Landgerichts Platz nehmen. Damit ist bald Schluss. Aus Sicht der Verteidiger hat der Manager eine weiße Weste.

15.03.2016

Der beschleunigte Atomausstieg nach der Reaktorkatastrophe in Fukushima hat die Energieversorger in Deutschland schwer getroffen. Mit Verfassungsbeschwerden wollen Eon, RWE und Vattenfall die Grundlage für Entschädigungen erstreiten. Es geht um Milliarden Euro.

16.03.2016

Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe will heute erneut Fragen des Gerichts schriftlich beantworten. Das kündigte ihr Verteidiger Mathias Grasel an.

16.03.2016
Anzeige