Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Kokain-Rekordfund: Eingeschleuster Ermittler gab Tipp
Extra Kokain-Rekordfund: Eingeschleuster Ermittler gab Tipp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 17.05.2016
Anzeige
Bogotá

Ein eingeschleuster Ermittler hat Kolumbiens Polizei zum Rekordfund von 9,3 Tonnen Kokain verholfen. Nach Angaben von Präsident Juan Manuel Santos ist der in einem Versteck auf einer Bananen-Finca entdeckte Fund der größte in der Geschichte des Landes. Zunächst war von acht Tonnen die Rede. Das sehr reine Kokain war für den US-Markt bestimmt und soll dort nach Medienberichten einen Wert von bis zu 250 Millionen US-Dollar haben. Wie die Zeitung „El Tiempo“ berichtet, war ein Agent der Anti-Drogenbehörde in das Kartell „Clan Úsuga“ eingeschleust worden

dpa

Mehr zum Thema

Über acht Tonnen Kokain auf einer Bananenfinca. Sie gehören der mächtigsten Verbrecherbande Kolumbiens. Wert: 250 Millionen Dollar.

17.05.2016

Rabiates Durchgreifen gegen Kriminelle hat er schon im Wahlkampf angekündigt. Nach seinem Wahlsieg legt der nächste philippinische Präsident nun nach: Polizisten sollen Verbrecher erschießen.

17.05.2016

Es war ein Straßenfest mit Zehntausenden Besuchern, Hunderten Buden und vielen Betrunkenen. Doch neben der üblichen Kriminalität kam es in Kreuzberg zu Taten, die an die Kölner Silvesternacht erinnern.

17.05.2016
Anzeige