Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Kopf von schwedischer Journalistin gefunden
Extra Kopf von schwedischer Journalistin gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 07.10.2017
Anzeige
Kopenhagen

Die dänische Polizei hat den Kopf der zuletzt auf einem privaten U-Boot gesehenen schwedischen Journalistin entdeckt. Taucher fanden ihn gestern zusammen mit den Beinen sowie Kleidung der 30-jährigen Kim Wall in einer Bucht. Das hat die Polizei in Kopenhagen mitgeteilt. Mit Hilfe von Gebiss-Daten sei der Kopf als derjenige von Wall identifiziert worden. Die Suche nach den Armen gehe weiter. Ihr Torso war Ende August in Dänemark an Land gespült worden. Der Erbauer des U-Boots, Peter Madsen, sitzt unter Mordverdacht in Untersuchungshaft.

dpa

Mehr zum Thema

Wie ein Blitz schlägt die Tat in Las Vegas ein. Dort, wo Amerika sich am fröhlichsten präsentiert, zeigt sich auch das hässliche Gesicht des Landes: Ein Mann erschießt 50 Menschen. Ein neues Kapitel in der Diskussion um Schusswaffen in den USA ist eröffnet.

02.10.2017

Was bewegt einen 64-Jährigen, in den 32. Stock eines Hotels zu gehen und auf eine Menschenmenge auf der Straße zu schießen? Die Polizei weiß bisher: Der Schütze war Glücksspieler und Waffensammler.

03.10.2017

Die Bluttat von Las Vegas gehört zu den entsetzlichsten Massenmorden, die die USA je erlebt haben. Erschwinglichkeit und Menschenmassen machen die Stadt zu einem der verwundbarsten weichen Ziele der Welt. Wird hier jetzt alles anders werden?

03.10.2017
Anzeige