Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Kreise: Kauder offen für Untersuchungsausschuss zum Fall Amri
Extra Kreise: Kauder offen für Untersuchungsausschuss zum Fall Amri
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 14.01.2017
Anzeige
Perl

Die Union kann sich vorstellen, die Vorwürfe im Fall des Attentäters vom Berliner Weihnachtsmarkt in einem Untersuchungsausschuss des Bundestages aufzuklären. Einen entsprechenden Vorschlag werde Unionsfraktionschef Volker Kauder seinem SPD-Kollegen Thomas Oppermann machen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Rande der Klausur der CDU-Spitze im saarländischen Perl aus Unionskreisen. Aus der Unionsfraktion hieß es zur Begründung unter anderem, es müsse klargestellt werden, ob es tatsächlich Versäumnisse der zuständigen Behörden gegeben habe.

dpa

Mehr zum Thema

Justizminister Maas regt an, zur Überwachung von Gefährdern die Fußfessel zuzulassen. Der Nutzen der Manschette zur Verhinderung von Anschlägen ist umstritten. Dies zeigt ein Beispiel aus Frankreich.

09.01.2017

Der Lkw-Anschlag von Berlin liegt knapp vier Wochen zurück. Die Aufarbeitung hat starke Kritik an der Arbeit der Behörden zur Folge. Die Grünen rügen die Informationspolitik der Bundesregierung.

13.01.2017

Nach der heftigen Kritik an den Behörden im Fall des Berliner Attentäters Anis Amri hat Bundesjustizminister Heiko Maas in Kürze Klarheit über die Abläufe angekündigt.

13.01.2017
Anzeige