Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Londoner Brandkatastrophe: Polizei rechnet mit weiteren Toten

London Londoner Brandkatastrophe: Polizei rechnet mit weiteren Toten

Nach dem Hochhausbrand in London mit mindestens 30 Toten rechnet die Polizei mit weiteren Todesopfern. „Ich glaube, dass die Zahl noch steigen wird“, sagte Stuart Cundy von Scotland Yard am Freitag.

London. Nach dem Hochhausbrand in London mit mindestens 30 Toten rechnet die Polizei mit weiteren Todesopfern. „Ich glaube, dass die Zahl noch steigen wird“, sagte Stuart Cundy von Scotland Yard am Freitag. Wie viele Menschen vermisst würden, könne er zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen. Berichten zufolge lebten zwischen 400 und 600 Menschen in dem 24 Stockwerke hohen Sozialbau in der britischen Hauptstadt. Die Polizei geht derzeit nicht von Brandstiftung aus. Das Feuer im Grenfell Tower ist Augenzeugenberichten zufolge noch nicht vollständig gelöscht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gäube nicht einstürzgefährdet

Das Feuer ist gewaltig, die Folgen sind dramatisch: Im Herzen von London brennt ein Hochhaus, lichterloh, den ganzen Tag. Zwölf Menschen sterben in den Flammen. Immer noch werden Bewohner vermisst.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr