Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Londoner Polizei nennt Namen von Angreifern - May kündigt Härte an
Extra Londoner Polizei nennt Namen von Angreifern - May kündigt Härte an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 05.06.2017
Anzeige
London

Nach dem dritten schweren Terroranschlag in Großbritannien in kurzer Zeit will Premierministerin Theresa May mit einem Vier-Punkte-Plan radikale Islamisten ins Visier nehmen. Zugleich unterstützte die Regierungschefin die „Shoot to Kill“-Taktik der Polizei, also gezielte Schüsse mit Tötungsabsicht auf Angreifer. Am Abend identifizierte die Polizei in London zwei der mutmaßlichen Attentäter. Drei Männer hatten am Samstagabend im Zentrum Londons Menschen mit einem Lieferwagen und langen Messern attackiert und sieben Passanten getötet, rund 50 weitere teils schwer verletzt.

dpa

Mehr zum Thema

Großalarm in London: Das Nachtleben südlich der Themse kommt am späten Samstagabend jäh zum Stillstand. Wieder einmal wurde die Stadt Ziel eines Terrorangriffs.

04.06.2017
Panorama May: «Jetzt reicht's» - Sieben Tote bei Terror in London

Ein Anschlag in der britischen Hauptstadt erschüttert das Land wenige Tage vor der Wahl. Premierministerin May findet zu einem neuen, härteren Tonfall: Sie will den islamischen Extremismus „ausrotten“.

04.06.2017

Nach den Terrorattacken von London stellt sich US-Präsident Trump demonstrativ an die Seite Großbritanniens. Und verfolgt doch eigene Ziele.

04.06.2017
Anzeige