Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Magier Jan Rouven bekennt sich in Kinderporno-Anklage schuldig
Extra Magier Jan Rouven bekennt sich in Kinderporno-Anklage schuldig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 18.11.2016
Anzeige
Las Vegas

Der deutsche Magier Jan Rouven hat sich in einer Anklage wegen Besitzes von Kinderpornografie in den USA überraschend schuldig bekannt. Laut Staatsanwaltschaft in Las Vegas räumte der 39 Jahre alte Illusionist aus Kerpen in mehreren Anklagepunkten seine Schuld ein. Dem Deutschen droht eine jahrzehntelange Haftstrafe. Rouven, der mit seiner Show „The New Illusions“ in Las Vegas erfolgreiche Auftritte feierte, wird vorgeworfen, Kinderpornografie besessen, verbreitet und beworben zu haben. Bei der Anklageerhebung hatte er auf „nicht schuldig“ plädiert. 

dpa

Mehr zum Thema

Zwei Frauen sterben nach Misshandlungen in einem Haus in Höxter, weitere Opfer werden brutal gequält. Im Prozess gegen das mutmaßliche Täterduo muss das Landgericht Paderborn klären, wie es dazu kommen konnte. Erste Einblicke liefert die Angeklagte mit ihrer Aussage.

17.11.2016

Nach einer brutalen Attacke gegen Polizisten aus Ärger über ein Knöllchen haben Spezialkräfte in Nordrhein-Westfalen zwei Beschuldigte verhaftet.

16.11.2016

Im Prozess gegen einen selbst ernannten „Heiligen“ wird heute das Urteil des Landgerichts Düsseldorf erwartet.

17.11.2016
Anzeige