Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Mann bei Festnahmeversuch in Dortmund erschossen
Extra Mann bei Festnahmeversuch in Dortmund erschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 18.08.2016
Anzeige
Dortmund

Bei einem Polizeieinsatz in Dortmund ist ein 53 Jahre alter Mann erschossen worden. Der bewaffnete Mann sollte von einem Spezialeinsatzkommando festgenommen werden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Dabei sei es zu einem Schusswechsel gekommen, bei dem der 53-Jährige tödlich verletzt wurde. Ein Polizist der Spezialeinsatzkräfte sei leicht verletzt worden. Der Mann sollte mit einem Haftbefehl festgenommen werden. Zu den Hintergründen machten die Ermittler keine Angaben.

dpa

Mehr zum Thema

Eine Szenerie wie bei der Terror-Attacke in einem Regionalzug in Würzburg: In der Schweiz geht ein bewaffneter Mann in einem Zug auf mehrere Fahrgäste los. Die Bilanz: Zwei Tote und fünf Verletzte.

14.08.2016

Das Bürgerkomitee in den Kaiserbädern wertet polizeiliche Statistiken exakt aus. Eine veränderte Erfassung der Straftaten erlaubt eine differenziertere Sicht.

16.08.2016

Das Bürgerkomitee in den Kaiserbädern wertet polizeiliche Statistiken exakt aus

16.08.2016
Anzeige