Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Mann in Berlin aufs S-Bahn-Gleis geschubst und schwer verletzt

Berlin Mann in Berlin aufs S-Bahn-Gleis geschubst und schwer verletzt

An einer S-Bahn-Station im Berliner Stadtteil Charlottenburg ist ein Mann ins Gleisbett gestoßen worden.

Berlin. An einer S-Bahn-Station im Berliner Stadtteil Charlottenburg ist ein Mann ins Gleisbett gestoßen worden. Er hatte wohl versucht, einen Streit zwischen Fußballfans zu schlichten, wie ein Polizeisprecher sagte. Zuvor hatte die „B.Z.“ über den Vorfall berichtet. Eine einfahrende S-Bahn konnte laut Polizeiangaben rechtzeitig bremsen, der Mann erlitt beim Sturz jedoch schwere Kopfverletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort ins künstliche Koma versetzt. Die Täter wurden noch nicht gefasst.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
München

Geschockte Anwohner hören Schüsse, ein Notarztwagen transportiert einen Verletzten ab: Stundenlang herrscht Ausnahmezustand in einem Münchner Wohnviertel. Hintergrund ist ein Streit zwischen zwei Männern und einer Frau.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr