Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° stark bewölkt

Navigation:
Mann in Chicago während Liveaufnahme von sich erschossen

Chicago Mann in Chicago während Liveaufnahme von sich erschossen

Ein Mann ist in der US-Großstadt Chicago erschossen worden, während er ein Livevideo von sich gemacht haben soll.

Chicago. Ein Mann ist in der US-Großstadt Chicago erschossen worden, während er ein Livevideo von sich gemacht haben soll. Der 28-Jährige wurde mit Schusswunden aufgefunden und im Krankenhaus für tot erklärt, sagte eine Polizeisprecherin. Sie bestätigte, dass es ein Video gibt, das mit der Tat in Verbindung steht: Bei der Person in dem Video handele es sich um das Opfer, sagte sie. Zunächst ist in dem Video eine Frau zu sehen. Anschließend filmt sich der Mann selbst. Dann fallen Schüsse, er bricht zusammen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Los Angeles

Der vor Beginn einer großen Schwulen-Parade in Los Angeles festgenommene Bewaffnete wollte nach Angaben der Ermittler „Schaden anrichten“.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr