Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Mann wirft Molotow-Cocktail in U-Bahn in Hongkong
Extra Mann wirft Molotow-Cocktail in U-Bahn in Hongkong
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:02 10.02.2017
Anzeige
Hongkong

Ein Mann hat in Hongkong einen Molotow-Cocktail in eine voll besetzte U-Bahn geworfen. Das Feuer verletzte 17 Menschen. Zwei Opfer seien lebensgefährlich, sechs schwer verletzt worden, berichtete der Radiosender RTHK. Der Täter sei bei dem Feuer ebenfalls verletzt worden. Er habe sich mit der benzingefüllten Flasche selbst in Brand gesteckt. Ein 60-Jähriger sei laut Polizei festgenommen worden, der angegeben habe, das Feuer „aus persönlichen Gründen“ gezündet zu haben.

dpa

Mehr zum Thema

In einem Saunaclub im Berliner Stadtteil Schöneberg bricht ein Feuer aus. Schnell verbreitet sich dichter Qualm über die zwei Etagen. Für drei Männer kommt die Hilfe der Feuerwehr zu spät.

06.02.2017

Bei einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft im hessischen Bad Homburg sind fünf Bewohner verletzt worden.

06.02.2017

Schlag gegen die vom Verfassungsschutz beobachtete Reichsbürgerszene: In drei Bundesländern wurden bei Razzien 15 Wohnungen und Geschäftsräume von sogenannten Reichsbürgern durchsucht. 16 Tatverdächtige sollen bandenmäßig Urkunden gefälscht haben.

07.02.2017
Anzeige