Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Massaker von Las Vegas - Freundin des Schützen soll Ermittlern helfen
Extra Massaker von Las Vegas - Freundin des Schützen soll Ermittlern helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:13 04.10.2017
Anzeige
Las Vegas

Nach dem Massenmord bei einem Konzert in Las Vegas erhoffen sich die Ermittler von der Freundin des Schützen Antworten. Medienberichten zufolge traf sie gestern Abend in Los Angeles von den Philippinen ein. Das Motiv des Attentäters Stephen Paddock, der am Sonntagabend 58 Menschen getötet hatte, ist weiter unklar. Gut 500 Menschen wurden verletzt. US-Präsident Donald Trump wird heute in der Kasinometropole erwartet. Er wollte Angehörige von Opfern treffen. Inzwischen häufen sich die Hinweise darauf, dass Paddock seine Tat „umfassend“ vorbereitet hatte, wie es von der Polizei hieß.

dpa

Mehr zum Thema

30 000 Menschen besuchen in der Spiel- und Spaß-Metropole Las Vegas ein Konzert, als plötzlich Schüsse fallen. Die Polizei tötet den mutmaßlichen Täter - und zieht eine bittere Bilanz.

02.10.2017

Wie ein Blitz schlägt die Tat in Las Vegas ein. Dort, wo Amerika sich am fröhlichsten präsentiert, zeigt sich auch das hässliche Gesicht des Landes: Ein Mann erschießt 50 Menschen. Ein neues Kapitel in der Diskussion um Schusswaffen in den USA ist eröffnet.

02.10.2017

Was bewegt einen 64-Jährigen, in den 32. Stock eines Hotels zu gehen und auf eine Menschenmenge auf der Straße zu schießen? Die Polizei weiß bisher: Der Schütze war Glücksspieler und Waffensammler.

03.10.2017
Anzeige