Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra May: Brandkatastrophe wird sorgfältig untersucht
Extra May: Brandkatastrophe wird sorgfältig untersucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:02 15.06.2017
Anzeige
London

Die britische Premierministerin Theresa May hat eine sorgfältige Untersuchung der Brandkatastrophe von London angekündigt. Wenn aus dem Feuer Konsequenzen zu ziehen seien, werde man das tun, sagte May am Abend. Sie sprach den Betroffenen ihre Anteilnahme aus und würdigte den Einsatz der Rettungskräfte. Durch den Brand in einem Hochhaus starben mindestens 12 Menschen, knapp 80 Verletzte werden in Krankenhäusern behandelt. Es werden noch Menschen vermisst. Das Feuer hatte sich ungewöhnlich schnell die Fassade hochgefressen.

dpa

Mehr zum Thema
Panorama Gäube nicht einstürzgefährdet - Zwölf Tote bei Feuerdrama in Londoner Hochhaus

Das Feuer ist gewaltig, die Folgen sind dramatisch: Im Herzen von London brennt ein Hochhaus, lichterloh, den ganzen Tag. Zwölf Menschen sterben in den Flammen. Immer noch werden Bewohner vermisst.

14.06.2017

Flammen schlagen aus dem Hochhaus im Herzen Londons. Menschen bangen um ihr Leben und das ihrer Familien. Immer noch sind viele Fragen offen.

15.06.2017

London kommt nicht zur Ruhe. Nach dem Terror erschüttert ein katastrophaler Hochhausbrand die Briten. Viele Menschen im Grenfell Tower waren wie in einem Käfig von Flammen umringt.

14.06.2017
Anzeige