Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Mehrere Kinder unter Erdbeben-Trümmern

Mehrere Kinder unter Erdbeben-Trümmern

Rom (dpa) - Das schwere Erdbeben in Italien hat auch mehrere Kinder verschüttet. Ein Junge konnte heute lebend im Ort Pescara del Tronto gerettet werden.

Rom (dpa) - Das schwere Erdbeben in Italien hat auch mehrere Kinder verschüttet. Ein Junge konnte heute lebend im Ort Pescara del Tronto gerettet werden. Um andere Verschüttete kämpften die Helfer verzweifelt. Im Ort Amatrice, der mit am stärksten betroffen war, halfen Ärzte einem verletzten sechsjährigen Zwilling aus den Trümmern. Der Bruder des Jungen sei noch verschüttet, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Das Erdbeben vom frühen Morgen hatte eine Stärke von mehr als 6. Mindestens acht Menschen kamen ums Leben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Rom (dpa) - Bei den Feuerwehren in Zentralitalien gehen nach Angaben italienischer Nachrichtenagenturen zahlreiche Anrufe wegen des schweren Erdbebens ein.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr