Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Mehrere Tote nach alternativer Krebsbehandlung

Mönchengladbach Mehrere Tote nach alternativer Krebsbehandlung

Nach einer Behandlung in einem alternativen Krebszentrum am Niederrhein Ende Juli sind drei von fünf Patienten gestorben. Zwei befinden sich im Krankenhaus, teilte die Polizei in Mönchengladbach mit.

Mönchengladbach. Nach einer Behandlung in einem alternativen Krebszentrum am Niederrhein Ende Juli sind drei von fünf Patienten gestorben. Zwei befinden sich im Krankenhaus, teilte die Polizei in Mönchengladbach mit. Bislang war der Tod einer Frau bekannt, die wenige Tage vor diesen Patienten in dem Krebszentrum behandelt worden war. Die Patienten stammten aus den Niederlanden und aus Belgien. Die Todesursache ist noch unklar. Die Polizei rief Patienten des Biologischen Krebszentrums in Brüggen-Bracht dringend auf, sich zu melden: Es bestehe ein „konkretes Gesundheitsrisiko“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Eltern, die beide berufstätig sind, sehen sich im Alltag mit völlig neuen sozialen und organisatorischen Belastungen konfrontiert - die durchaus gesundheitliche Beeinträchtigungen zur Folge haben können.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr