Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Merkel: Staat tut alles gegen gewaltbereiten Extremismus

Berlin Merkel: Staat tut alles gegen gewaltbereiten Extremismus

Kanzlerin Angela Merkel hat nach dem Axt-Angriff in einem Zug in Würzburg ein entschiedenes Vorgehen gegen Gewalttäter zugesichert.

Berlin. Kanzlerin Angela Merkel hat nach dem Axt-Angriff in einem Zug in Würzburg ein entschiedenes Vorgehen gegen Gewalttäter zugesichert. „Wir werden alles tun, was von Seiten des Staates und seiner Sicherheitsbehörden getan werden kann, um jede Form von gewaltbereitem Extremismus zu entdecken und zu unterbinden“, sagte Merkel in Berlin nach einem Gespräch mit der britischen Premierministerin Theresa May. Merkel sagte: „Der Angriff mit Messer und Axt auf wehrlose Menschen in einem Zug bei Würzburg sei eine unfassbar grausame Tat.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Würzburg/Berlin

Wie eng war die Verbindung des Attentäters von Würzburg zum IS? Die Bundesanwaltschaft hält es für möglich, dass der Afghane Mitglied der Terrormiliz war. Der Bundesinnenminister spricht von einem „Grenzfall“.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr