Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Merkel lobt Polizei und Retter - „Wir trauern mit schweren Herzen“
Extra Merkel lobt Polizei und Retter - „Wir trauern mit schweren Herzen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:28 25.07.2016
Anzeige
Berlin

Kanzlerin Angela Merkel hat sich nach dem Amoklauf von München geschockt gezeigt und zugleich die Einsatzkräfte für ihre „hoch professionelle“ Arbeit gelobt. „Sie waren und sind im besten Sinne Helfer und Beschützer der Bürgerinnen und Bürger“, sagte Merkel in Berlin. Die Zusammenarbeit der Behörden Bayerns und des Bundes habe bestens funktioniert. Zugleich brachte Merkel ihre Fassungslosigkeit angesichts der Bluttat zum Ausdruck. Deutschland trauere „mit schweren Herzen um die, die nie mehr zu ihren Familien zurückkehren werden“. Nun gehe es darum, die Tat vollständig aufzuklären.

dpa

Mehr zum Thema

Für den Innenminister waren es „Explosionen von Gewalt“, die in München zum Tod von neun unschuldigen Menschen führten. Die Bluttat eines jungen Amokläufers schockt Deutschland. Eine Verbindung zum islamistischen Terrorismus sehen die Ermittler nicht.

25.07.2016

Die tödlichen Schüsse von München hat ein 18-jähriger Deutsch-Iraner abgegeben. Zehn Menschen starben, darunter der Täter.

30.07.2016

München im Ausnahmezustand: Schüsse in einem Einkaufszentrum, neun Opfer und der Täter tot. Die Terrorangst ist seit Freitagabend auch in der gemütlichen Landeshauptstadt ganz real und die Menschen trauern um die Toten.

25.07.2016
Anzeige