Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Messerangriff in Psychiatrie - Polizisten erschießen Patient

Hamburg Messerangriff in Psychiatrie - Polizisten erschießen Patient

In einer psychiatrischen Klinik in Hamburg-Bergedorf ist ein Patient von der Polizei erschossen worden, nachdem er Ärzte bedroht und Beamte mit einem Messer angegriffen hat.

Hamburg. In einer psychiatrischen Klinik in Hamburg-Bergedorf ist ein Patient von der Polizei erschossen worden, nachdem er Ärzte bedroht und Beamte mit einem Messer angegriffen hat. Der 45 Jahre alte Deutsche sei auf die Polizisten losgegangen und habe einen von ihnen leicht verletzt. Daraufhin gaben zwei Beamte Schüsse ab. Der Patient habe schwere Verletzungen erlitten. Nach einer Notoperation starb er am Abend. Der Mann war auf eigene Veranlassung in die Klinik gekommen. Ärzte untersuchten ihn und hielten eine Einweisung zur stationären Behandlung für erforderlich.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sassnitz
Emmi und Nick, die 2015 von den Höhenrettern gerettet wurden, tauften mit Kindersekt den neuen Mannschaftstransportwagen.

Fahrzeug löst 20 Jahre alten Vorgänger ab / Nachfolger ist ein Multitalent und umfangreich ausgestattet

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr