Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Milliardenbeute mit der „Chef-Masche“ - Betrüger plündern Unternehmen
Extra Milliardenbeute mit der „Chef-Masche“ - Betrüger plündern Unternehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 06.07.2016
Anzeige
Düsseldorf

Wirtschaftsbetrüger erleichtern in großem Stil Unternehmen bundesweit um zweistellige Millionenbeträge, indem sie sich als deren Chefs ausgeben. Das Landeskriminalamt NRW schlug heute Alarm und wies auf den weltweit grassierenden „Chef-Betrug“ hin. Es handele es sich um eine Weiterentwicklung des Enkeltricks. Dabei meldet sich der vermeintliche Chef oder Finanzchef des Unternehmens „von oberster Stelle“ beim zuständigen Buchhalter und drängt zur Eile: Für wichtige Transaktionen müsse dringend Geld überwiesen werden. Auf diese Weise landen große Geldsummen auf ausländischen Konten.

dpa

Mehr zum Thema

Die ganze Nacht halten Angreifer ein Restaurant in der Hauptstadt von Bangladesch besetzt. Mehr als 30 Menschen sind in ihrer Gewalt. Dann greift die Polizei ein. Das Drama endet blutig.

03.07.2016

Insgesamt 28 Menschen sind bei einer Geiselnahme in Bangladesch nach Militärangaben ums Leben gekommen.

03.07.2016

Für knapp 9000 deutsche Unternehmen könnte ein Austritt Großbritanniens aus der EU juristisch kompliziert werden. Sie haben nämlich eine Gesellschaftsform nach britischem Recht gewählt.

04.07.2016
Anzeige